LESERERFAHRUNGEN (Archivversion)

An dieser Stelle die zwei kritischen Zuschriften herauszupicken, wäre wettbewerbsverzerrend. Der Rest - 47 Stück, um genau zu sein - fuhr mit der CB 750 insgesamt 1,4 Millionen ausgesprochen problemfreie und überhaupt nicht langweilige Kilometer.

Nach zehnjähriger Motorradabstinenz kauften wir 1995 unsere neue Seven Fifty. Wir suchten ein unkompliziertes, zuverlässiges Motorrad für alle Tage zum Touren und mit guter Soziustauglichkeit. Der heutige Kilometerstand beträgt 11500 - die Seven Fifty hat uns nicht enttäuscht.Christina und Robert Becker, DüsseldorfIch besitze eine 93er CB 750, derzeitiger Kilometerstand 31700. Ich bin sehr zufrieden, die Honda läuft so zuverlässig wie meine alte MZ ETZ 150. Insgesamt ist die CB 750 das richtige Motorrad für jeden, der nur fahren möchte, also die Werkstatt nur als Treffpunkt für ein Gespräch unter Freunden aufsucht.Frank Raupach, DresdenIch fahre seit einem Jahr eine offene 94er CB 750, Kilometerstand heute 10000. Alles in allem: Dieses Motorrad ist ein rollendes Wirtschaftswunder, nicht zuletzt durch den hydraulischen Ventilspielausgleich.Christoph Siegler, ViernheimIch möchte Schraubern dringend davon abraten, den Kauf einer Seven Fifty ins Auge zufassen - sie würden an dieser Maschine keine Freude haben. Außer den normalen Wartungsdiensten gibt’s an diesem Motorrad nichts zu tun. Mein »Schraubertip«: Motorrad auf den Hauptständer stellen und zur Ölstandskontrolle den Peilstab linksherum rausdrehen.Michael Bentrup, HerzebrockWährend der bisher 128000 Kilometer meiner 92er Seven Fifty mußten folgende Teile getauscht werden: Radlager vorn und hinten, drei Instrumenten-Lämpchen, die Kupplung und die Dichtringe der Standrohre und des Getriebeausgangs. Die CB 750 ist ein problemloses und preiswertes Fahrzeug, zur Perfektion fehlt nur noch der Kardanantrieb.Carsten Bemmann, FrankenbergIm April 1993 erwarb ich meine Seven Fifty als Neufahrzeug in der offenen Version. Bislang habe ich rund 48000 Kilometer pannenfrei zurückgelegt, getauscht werden mußten nur Verschleißteile: Bremsbeläge vorn, Kettensatz, Reifen und einige Lampen. Die Hydrostößel halten die Werkstattkosten in erträglichem Rahmen.Martin Aust, HagenIch kaufte meine CB 750 Seven Fifty im Dezember 1993 neu. Bis heute hat sie 34000 Kilometer drauf, und es sind noch keine Mängel aufgetreten. Die Maschine ist für mich der absolute Allrounder.Wolfgang Hertel, WormsSowohl mit dem Fahrverhalten als auch mit der Motorleistung meiner CB 750, Kilometerstand 12500, bin ich vollauf zufrieden. Der Verbrauch liegt immer unter fünf Liter. Ich habe den Kauf dieser Maschine nie bereut. Sie ist perfekt verarbeitet, wartungsarm und zuverlässig.Ralf Winkelmann, BrietlingenMeine CB 750 kaufte ich mir 1995 gebraucht. Nachdem ich sie für zirka 600 Mark auf 73 PS entdrosselt hatte, stellet sie sich als unheimlich vielseitiges und anspruchsloses Bike dar. Bisher hat meine CB noch keine Werkstatt von innen gesehenen, da ich alle Wartungsarbeiten problemlos selbst erledigen kann. Ich werde ihr, jetzt mit 45000 Kilometern, wohl noch einige Zeit treu bleiben.Bernhard Moissl, OberwattenbachDas Los hat entschieden: Die 100 Mark erhält Jörg Hensler aus Oer-Erkenschick

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote