MadAss-Plagiate Sachs wehrt sich

Foto: Orth
Plagiate der Sachs MadAss 50 sind in Polen, der Tschechei und China angeboten worden. Alle Kopien stammen aus China und haben teilweise sogar MadAss-Aufkleber. Die Firma Sachs Fahrzeug- und Motorentechnik warnt vor dem Erwerb und geht rechtlich gegen die Anbieter vor. Vier Firmen haben bereits eine von Sachs-Bikes erwirkte Unterlassungsvereinbarung unterzeichnet, die sie verpflichtet, die Kopien nicht mehr anzubieten. Bei Zuwiderhandlung zahlen sie je 100000 Euro. Die Plagiate entsprechen nicht den europäischen Qualitätsansprüchen und sind nicht homologiert.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel