Michelin Pilot Sport (Archivversion)

Gegenüber dem serienmäßig montierten
190er verbessern sich mit dem 180er Handling und Kurvenstabilität leicht, ohne dass
die Haftungsreserven verloren gehen (siehe auch Seite 53). In allen anderen Testkriterien liegt der Pilot Sport nur minimal unter dem Niveau von Metzeler, Bridgestone und Pirelli. Fürs Vorderrad empfiehlt sich die Spezifikation »E«, die sich beim Bremsen weniger aufstellt und homogener einlenkt als die Standardversion. Dem Pilot Sport in allen Punkten überlegen, wie inzwischen bekannt: die neuen Michelin Pilot Power, die jedoch zurzeit des Tests noch keine Freigabe hatten. Fazit für den Pilot Sport: guter Sportreifen ohne markante Schwächen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel