Militärmotorräder (VT) (Archivversion) SONDERZUBEHOR

Deutsche und britische Militär-Biker dürfen ihre privat gekauften Helme verwenden - dezent gefärbt, versteht sich. Bei den offiziell eingesetzten Kopfbedeckungen dominiert der offene Jet-Helm, bei Bedarf sorgen vorgesetzte Visiere für besseren Wetterschutz. Die französische Armee testet zur zeit den Integralhelm Duo von Bieffe, dessen Mundteil teilbar ist und in Schienen zurückgeschoben werden kann, womit er zum Jethelm wird.Seitliche Stütz-Ski fürs Fahren auf Schnee und Eis sind bei der Schwedischen Armee und dem Österreichischen Bundesheer Standard. Um für deren Einsatz den linken Fuß von der Schaltarbeit zu befreien, besitzt die Husqvarna ein Viergang-Automatikgetriebe, die KTM eine Fliehkraftkupplung - und ein wahlweise per Hand schaltbares Fünfganggetriebe. Interessant ist die Lösung der britischen Armee, die Dokumentenkoffer seitlich am Tank der Rotax-«Harley« anzubringen. Die Schwerpunktlage ist günstig, der Beinschutz vor Fahrtwind und selbst bei Sturz erheblich, und man kommt ohne abzusteigen an seine Sachen dran.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote