Modell-Varianten (Archivversion) Die VN 1700-Familie

Cruisen ist gut, länger cruisen besser? Touristisch Ambitionierte können sich die VN 1700 in der Classic-Tourer-Version bereits ab Werk reisefreundlich und soziustauglicher ausstatten lassen. Allerdings: Windschutz, Gepäck und die guten Beziehungen zur Begleitung schlagen finanziell zu Buche. Happige 2300 Euro Aufpreis sind für das Reisepaket (siehe Ausstattungsliste unten rechts) fällig.

In eine ganz andere Richtung zielt die VN 1700 in der Voyager-Variante (siehe Ausstattungsliste oben rechts). Hinter dem üppigen Ornat verbirgt sich jedoch auch technisches Neuland. Als erstes VN-Modell erhält die Voyager ein K-ACT genanntes Kombibremssystem und vor allem ein ABS. Dennoch: Auch als Fulldresser bleibt die Voyager charakterlich ein Cruiser, dessen Ausrichtung sich einem Vergleich mit herkömmlichen Tourern à la Kawasaki 1400 GTR entzieht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel