Modellpflege (Archivversion)

2004 Markteinführung der Enduro XT 660 R (6350 Euro) und Supermoto XT 660 X (6750 Euro). Basis beider Versionen ist ein wassergekühlter, 48 PS starker Einzylinder-Motor. Das Fahrwerk der R ist mit längeren Federwegen sowie offroadtauglicher Bereifung mit 21-Zoll-Vorderrad und 17-Zoll-Hinterrad ausgestattet. Die X ist straffer abgestimmt und verfügt vorne wie hinten über eine 17-Zoll-Bereifung auf Excel-Felgen.

2006 Rückruf zwecks Austausch eines defekten Drosselklappensensors.

2007 Beide Modelle erfüllen mit G-Kat die Euro-3-Norm. Supermoto mit neuer Hinterradschwinge aus Alu-Guss, Soziusrasten aus Alu, neues Design an Tank und Lampenmaske sowie Orange als dritter Farbe neben Schwarz und Blau. Preise XT 660 R: 6228 Euro; XT 660 X: 6741 Euro.

2008 Markteinführung der XT 660 Z Ténéré (7160 Euro). Die Reise-Enduro verfügt über den gleichen Motor wie ihre R- und X-Schwester-modelle (6215/6760 Euro), wird allerdings mit neuem Rahmen ausgestattet.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel