Modellpflege (Archivversion)

2003
Markteinführung der CBR 600 RR (Typ PC 37). 114 PS starker Vierzylinder, Einspritzung, voll einstellbares Fahrwerk mit Alu-Brückenrahmen und -Schwinge. Trockengewicht 170 Kilogramm. Farben Rot, Schwarz, Gelb. Preis 10240 Euro.

2004
Technisch unverändert, Farben Rot, Schwarz und Blau. Preis steigt auf 10290 Euro.

2005
Umfangreiche Modellpflege des Typs PC 37 mit Upside-down-Gabel, radial verschraubten Bremszangen und leichterem Fahrwerk. Neu abgestimmter Motor mit mehr Durchzug, Spitzenleistung weiterhin 117 PS. Optional erhältlicher Racingkit. Trockengewicht 163 Kilogramm. Farben Rot, Blau, Schwarz/Silber. Preis 10340 Euro

2006
Neue Farben: Rot, Schwarz/Silber und Orange. Preis unverändert. Moviestar-Replica gegen 300 Euro Aufpreis erhältlich.

2007
Komplett neuentwickeltes Modell (Typ PC 40). Motor leichter und stärker, Spitzenleistung steigt auf 120 PS. Leichteres Alu-Fahrwerk, Trockengewicht sinkt auf 155 Kilogramm. Elektronischer Lenkungsdämpfer aus der Honda Fireblade. Farben Rot, Schwarz, Weiß, Blau. Preis 10790 Euro.

2008
Preis unverändert, Farben Rot, Schwarz, Blau und als „Hannspree-Ten-Kate-Replica“. Sondermodell „Carbon“ gegen 300 Euro Aufpreis erhältlich.

2009
CBR 600 RR optional mit neu entwickeltem Sport-ABS (1000 Euro Aufpreis) oder als Limited-Edition (300 Euro Aufpreis) erhältlich. Preis für die Standard-RR in den Farben Rot, Schwarz und Tricolor 11600 Euro.Rückruf2004: Austausch des Kugelgelenkkopfs vom Gestänge des Fuß-bremshebels (Typ PC 37) wegen Bruchgefahr.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel