Modellpflege bei BMW Farbe, Licht, Elektronik

BMW, bekannt für stetige Modellpflege, hat auch für 2006 einige Änderungen im Programm. So entfallen bei der R 1150 R und der K 1200 LT je zwei Farbvarianten, dafür gibt’s jeweils zwei neue. Für die R 1150 R ein mattes Metallicweiß sowie Metallicblau, die K 1200 LT bevorzugt dunklere Töne, nämlich Schwarz- und Graumetallic. Eine zusätzliche Lackierung bekommt die R 1200 GS spendiert, nennt sich Granitgrau-Metallic. Im Gegensatz dazu macht die kleine F 650 GS mit einem knalligen Rot, welches das bisherige Gelb ersetzt, geradezu Furore.
Auf Informationen wie Außentemperatur, Glatteiswarnung, Reichweitenmessung, Durchschnittsverbrauch und -geschwindigkeit kann sich freuen, wer sich für die K 1200 S/R und R 1200 ST interessiert. Für diese Modelle hält BMW ab 2006 einen Bordcomputer als Sonderausstattung bereit. Serienmäßig wurden die Digitalinstrumente dieser Modelle wie auch das der R 1200 GS kontrastreicher gestaltet und sollen besser ablesbar sein.
Mit dem Kreuzfahrtschiff K 1200 LT setzt BMW neue Maßstäbe. Neben einer Erweiterung der Bordcomputerfunktionen werden bei ihr erstmals bei einem Serienmotor-
rad Xenon-Scheinwerfer angeboten, welche nicht nur deutlich weniger Strom brauchen und länger halten, sondern eine weitaus höhere Lichtausbeute haben sollen. nk

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel