Mondial-Pleite Ende mit Schrecken

Foto: Bilski
Der Motorradhersteller Mondial ist untergegangen. Der Unternehmer Roberto Ziletti hatte die Traditionsmarke 2000 wieder belebt und mit dem Supersportler Piega Aufsehen erregt. 2003 übernahm eine Schweizer Finanzgruppe das Ruder. Deren Präsident ist spurlos verschwunden, im ehemaligen Mondial-Werk in Arcore fehlen 14 Maschinen. Die Reste der Produktion werden versteigert. Für deutsche Kunden hat Importeur Tommy Wagner aus München noch Teile auf Lager.

Zur Erinnerung: Test der Mondial Piega VTR 1000 SP

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote