Moto Guzzi 850 Le Mans-Umbau von Oliver Böhm (V) (Archivversion) Bike-Steckbrief

BasisMoto Guzzi 850 Le Mans III, Baujahr 1982, 1993 mit 50 000 Kilometern für 4800 Mark erworben. Umbau 1994 bis 1995, Arbeitszeit ungefähr 200 StundenMotorLuftgekühlter Zweizylinder-Viertakt-V-Motor, Zylinderwinkel 90 Grad, Hubraum 844 cm³, zirka 78 PS, Höchstgeschwindigkeit 185 km/h, für bleifreies Benzin modifizierte Ventilsitze, Kupplungs-Schwungmasse um 1,5 Kilogramm erleichtert, zwei 38er Dellorto-Vergaser ohne Ansauggeräusch-DämpfungFahrwerkModifizierter Rahmen der 850 Le Mans III, Marzocchi-Ferderbeine,Tomaselli-Lenker, Ochsenaugen, Yamaha SR 500-Scheinwerfer, Elektrik (Zündspulen, Regler, Relais) untern Tank verlegt, Schwingsattel, Felgen StandardSonstigesSchutzbleche, Ventildeckel, Telegabel, Gabelbrücken, Kardandeckel und Cockpit verchromt, alle Schrauben V2A-StahlKostenZirka 5000 Mark, Motto für alles: Kosten darf es nicht viel, aber gefallen muß es

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote