13 Bilder
Moto Guzzi MGX-21 Flying Fortress.

Moto Guzzi MGX-21 kann jetzt bestellt werden Lieber früh als nie

Die Moto Guzzi MGX-21 war - noch mit dem Beinamen "Flying Fortress", also "Fliegende Festung" einer DER Hingucker auf der EICMA 2015. Jetzt kann der spektakuläre Bagger offiziell vorbestellt werden.

Wer sich für die Moto Guzzi MGX-21 interessiert, kann sich ab sofort online ein Exemplar reservieren. Damit ist man nicht nur einer der ersten Besitzer weltweit, sondern bekommt einen zum Motorrad passenden Jethelm, eine Motorrad-Brille und zwei Jahre Garantieverlängerung gratis dazu. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Reservierung bis 7. August 2016 schriftlich bei einem Moto-Guzzi-Vertragshändler bestätigt wird.

Der Preis für die Moto Guzzi MGX-21 beträgt inklusive Mehrwertsteuer und Nebenkosten 23.000 Euro, bei der Reservierung verlangt Moto Guzzi eine Anzahlung von 921 Euro.

Technische basiert die Moto Guzzi MGX-21 auf der Moto Guzzi California 1400. Rote Ventildeckel betonen den mächtigen V2-Motor mit längs liegender Kurbelwelle. Das niedrige Heck und die hohe Front mit lenkerfester Verkleidung orientieren sich an der US-Bagger-Mode. Das 21-Zoll-Vorderrad sieht nach Scheibenrad aus, ist aber ein verkleidetes Gussrad.

Die Vorbestellung der Moto Guzzi MGX-21 funktioniert online über http://prebookingmgx21.motoguzzi.com.

Im Rahmen der Moto Guzzi Open House Days (9. bis 11. September 2016 in Mandello del Lario) sollen MGX-21 Kunden die Gelegenheit haben, ihre Marke live zu erleben. Eine Werksbesichtigung, die Ausstellung aller aktuellen und natürlich der historischen Modelle und der besondere Charakter und das einzigartige Flair der Marke sind versprochen.

Motorrad-Neuheiten 2017

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel