Moto Guzzi V 11 Coppa Italia (VT) (Archivversion)

Stabil und handlich, so fährt die Ducati voran. Allerdings machen Guzzi und Buell beträchtliche Fortschritte.
Das edle Öhlins-Fahrwerk der Coppa Italia bietet reichlich Reserven. Im Solobetrieb liegt die Buell satter als die Monster, ist allerdings nicht ganz so zielgenau. Prächtig bekommen ihr die Pirelli-Pneus. Die Yamaha läuft bis Topspeed einwandfrei geradeaus, fällt aber
ansonsten im Solobetrieb ein wenig ab.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote