Motorrad-Markt 2004 BMW vorn

Quelle: KBA
Von Januar bis Dezember 2004 sind 127614 Motorräder über 125 cm³ neu zugelassen worden. Das macht ein Minus von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Marktführer ist BMW mit 20,2 Prozent vor Honda (18,0 Prozent) und Suzuki (16,0). Gewinner: MV Agusta (plus 54,0 Prozent) vor Buell (plus 41,8) und Honda (7,1). Bestseller: Honda CBF 600 S mit 6132 Stück, BMW R 1200 GS (5918), Yamaha FZ6 Fazer (3872). Das Kraftfahrt-Bundesamt stellt bei Motorrädern keine Statistik über Kurzzeit-Registrierungen auf. Rund 20 Prozent aller Neuzulassungen tätigen juristische Personen, darunter auch Händler.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel