20 Bilder
Platz 2 der Motorrad-Neuzulassungen im August 2016: BMW R 1200 GS mit 311 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis August 2016 gesamt: 5.780 | davon juristische Personen: 23,5 % | natürliche Personen: 76,5 %.

Motorrad-Neuzulassungen im August 2016 R 1200 GS nicht auf Platz 1

Die Sensation ist geschafft! Die BMW R 1200 GS ist das erste Mal seit Langem nicht die Nummer 1 in der Motorrad-Neuzulassungsstatistik. Die Top 20 der beliebtesten Motorräder im August gibt es bei uns.

Die BMW R 1200 GS ist seit Jahren das beliebteste Motorrad auf dem deutschen Markt und somit der Streber in der monatlichen Motorrad-Neuzulassungsstatistik. Nun ist sie auf den zweiten Platz gerutscht. Das gilt nur für die Betrachtung des vergangenen Monats, denn in der Gesamtbetrachtung liegt die große GS immer noch auf Rang 1. Und zwar mit einem nahezu unheilholbarem Puffer von fast 3.000 Exemplaren. Es ist aber trotzdem eine tolle Leistung, die GS in einem Monat vom ersten Platz zu stoßen – und das von einem verhältnismäßig kleinen Motorrad. Wir reden jetzt auch nicht länger um den heißen Brei herum: Es ist die Yamaha MT-07, die sich mit ihren knapp 75 PS an dem dicken Boxer vorbeigeschoben hat.

Der Yamaha MT-07 leistet in den Top 20 noch die Markenschwester Yamaha Tracer 900 Gesellschaft. Die GS bekommt aus dem eigenen Haus Verstärkung von der BMW S 1000 XR - und das war’s im Monat August mit den Blau-weißen in der Bestenliste. Diese Top 20 der Motorrad-Neuzulassungszahlen lesen sich doch sehr ungewohnt, wo schon fast standardmäßig jeden Monat sechs, sieben oder gar acht BMW-Modelle in den Top 20 vertreten waren. Und um Kritikern gleich die Anti-BMW-Luft aus den Segeln zu nehmen: Auch in der bereinigten Statistik, die nur die Motorrad-Neuzulassungen auf natürliche Personen berücksichtigt, waren und sind meist noch mindestens sechs Motorräder der Bayern vertreten (siehe Motorrad-Neuzulassungen ohne juristische Personen).

Anzeige

Suzuki als stärkste Marke in den Top 20

Im August 2016 bei den Motorrad-Neuzulassungen hingegen stark vertreten: Suzuki. Und zwar mit fünf Modellen. Darunter drei, die noch weit weg vom Euro 4-Update sind und höchstwahrscheinlich Tageszulassungen von Suzuki-Händlern sind. Auch Kawasaki ist mit vier Modellen doch recht präsent in diesen Top 20 vertreten, wobei zwei Modelle wohl aus dem gleichen Grund so viele Zulassungen verbuchen konnten, wie die Suzukis.

Die kompletten – und diesen Monat wirklich exotischen – Top 20 der Motorrad-Neuzulassungen vom August 2016, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Quelle: KBA/mps-Berechnungen

Anzeige

Motorrad-Neuzulassungen ohne juristische Personen

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel