10 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen Januar 2014 40 Prozent Zuwachs

Die Zahl der Motorrad-Neuzulassungen liegt im Januar 2014 über 40 Prozent höher als im Januar 2013. Insgesamt wurden 1933 Krafträder neu zugelassen.

An der Spitze der Zulassungsstatistik liegt mit der Suzuki Inazuma 250 eine mittlere Sensation. Insider vermuten hinter der imposanten Zahl allerdings Händlerzulassungen, keine echten Verkäufe des kleinen Naked Bikes. Die Top 10 der Motorrad-Neuzulassungen im Januar 2014 haben wir in einer Bilderstrecke zusammengestellt.

Die Ränge dahinter:

11. Honda CB 1000 R: 36 Exemplare
12. KTM 390 Duke: 30 Exemplare
13. Kawasaki Z 1000: 29 Exemplare
14. Harley-Davidson Dyna Wide Glide: 28 Exemplare
15. Honda Crosstourer 26 Exemplare

16. Harley-Davidson 1200 Sportster Custom: 26 Exemplare
17. KTM 450 EXC-R: 26 Exemplare
18. BMW R 1200 R: 25 Exemplare
19. Harley-Davidson Street Glide: 25 Exemplare
20. Harley-Davidson XL 1200 X: 25 Exemplare

Anzeige

Marktanteile der Hersteller

Bei den Marktanteilen (ohne Roller und Leichtkrafträder) konnte BMW seine Spitzenposition mit 21,08 % behaupten.

Suzuki steigerte seine Neuzulassungen dank der Inazuma 250 auf das Fünfeinhalbfache und rangiert in den Marktanteilen jetzt mit 13,78 % auf Rang 2.

Harley-Davidson verbuchte ebenfalls deutliche Zuwächse und reiht sich mit 12,98 % dahinter ein.

Es folgen: Honda (9,82 %), KTM (8,25 %), Yamaha (6,78 %), Kawasaki (6,45 %) Triumph (4,69 %), Ducati (3,70 %), Husqvarna (2,35 %), Betamotor (2,09 %), Aprilia (1,76 %) und Moto Guzzi (1,54 %).

Bei MV Agusta (0,95 %) beginnt der Bereich mit weniger als 1 Prozent Marktanteil, wo GasGas, Victory, Husaberg, Hyosung, Horex, Ural, Indian, Bimota, Zero und Buell gelistet sind.

 

Quelle: KBA/mps-Berechnungen

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote