20 Bilder
Platz 4 der Motorrad-Neuzulassungen im Juni 2016: BMW R nineT mit 331 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis Juni 2016 gesamt: 1.720 | davon juristische Personen: 28,1 % | natürliche Personen: 71,9 %.

Motorrad-Neuzulassungen im Juni 2016 Top 20 der beliebtesten Motorräder

Im Juni 2016 wurden elf Prozent mehr Motorräder neu zugelassen als im Juni 2015. Außerdem gibt es drei Neuzugänge zu vermelden - alle von Yamaha!

Die Jahreskurve von Motorrad-Neuzulassungen wandelt sich. Klassisch war: Je nach Frühlingswetter gab’s den größten Ansturm auf neue Motorräder zwischen März und April, danach fiel die Kurve stetig ab. 2015 und auch 2016 sieht es anders aus: Die Zulassungszahlen sinken nur kurz, um im Mai und Juni wieder anzuziehen. Den ganzen Sommer über werden also neue Motorräder gekauft.

Woran kann das liegen? Am Wetter, klar. Aber das war 2014 und Jahrhunderte zuvor wahrscheinlich auch schon nicht zuverlässig.

Ein flexiblerer Produktzyklus könnte einer der Gründe sein, denn die Hersteller weichen seit grob 1,5 bis 2 Jahren auch mal vom klassischen Timing ab, der folgendermaßen abläuft: Im Herbst vorstellen, im Frühjahr auf den Markt bringen. Yamaha stellt die MT-10 und die Tracer 700 beispielsweise mitten im Jahr zu den Händlern, bei BMW ist es die Scrambler.

Vielleicht ist auch die kommende Euro 4-Norm dieses Jahr eine Erklärung. Immerhin ein Kollege kaufte sich kürzlich ein bestimmtes Modell, von dem er befürchtet, dass er nächstes Jahr wegen Euro 4 nicht mehr bekommen würde. Der Top 20-Neuzugang Yamaha XJR 1300 lässt sich wahrscheinlich auch vor diesem Hintergrund erklären. Der luftgekühlte Vierzylinder wird nächstes Jahr nicht mehr im europäischen Yamaha-Programm zu finden sein. Derzeit läuft eine Preisaktion, in der außer der XJR auch die XV 950 und weitere sieben nicht mehr ganz aktuelle Yamahas mit einem Preisvorteil angeboten werden.

In MOTORRAD 16/2016 (ab 22. im Digital- und Real-Kiosk) erfahren Sie mehr darüber, welche Euro 3-Bikes mit Sicherheit und welche höchstwahrscheinlich vom Markt verschwinden.

Anzeige

Drei Neuzugänge - alle von Yamaha!

Zurück zu den Neuzulassungszahlen: Neben den Motorrädern wurden im Juni 2016 auch mehr Leichtkrafträder neu zugelassen – sieben Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Bei den Leichtkraftrollern liegt das Plus bei acht Prozent und die Motorroller liegen auf Vorjahresniveau. Der komplette Zweiradmarkt legte um rund 8 Prozent zu: 19.807 motorisierte Zweiräder wurden im Juni 2016 neu zugelassen. Im Juni 2015 waren es 18.320 und im Juni 2014 nur 15.596 Zweiräder.

Gegenüber Mai 2016 tauschten einige Modelle innerhalb der Top 20 die Ränge. Außerdem gibt es drei Neuzugänge – alle von Yamaha: Yamaha MT-10, Yamaha XV 950 und Yamaha XJR 1300. Dafür mussten weichen: Honda CB 500 F und Yamaha Tracer 900.

Die kompletten Top 20 der Motorrad-Neuzulassungen im Juni 2016, sehen Sie in der Bildergalerie. In den Bildunterschriften informieren wir Sie auch über die Neuzulassungen des kompletten ersten Halbjahrs 2016. Darauf bezieht sich auch das Verhältnis natürlicher und juristischer Personen.

Quelle: KBA/mps-Berechnungen

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote