MOTORRAD Punktewertung (Archivversion)

Seit 2007 bewertet MOTORRAD nach einem neuen 1000-Punkte-Schema. Fast 100 Maschinen haben seitdem dieses genormte Testprozedere durchlaufen. Jedes Modell wird nach denselben Kriterien bewertet, egal ob teuer oder günstig, Sportler, Tourer oder Chopper. So lassen sich alle Modelle untereinander vergleichen. Und die, die am Ende die meisten Punkte haben, sind – nach den Maßstäben dieses Schemas – die besten Motorräder. Das kann man anders sehen. Natürlich. Man muss sich nur die Bestenliste einmal anders ansehen. Dann fällt auf, dass der Hersteller, der stets auf gutes Preis-Leistungs-Verhältnis setzt, Suzuki, bei den Folgekosten zuweilen ziemlich hinlangt, und dass die Maschinen, die die Gesamtwertung anführen, teils doppelt so teuer ausfallen wie die, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Und so weiter.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel