MOTORRAD-Testergebnis (Archivversion)

Platz 1: Kawasaki KX 450 F
Ihre Stärke liegt in der Homogenität. Sehr gutes Fahrwerks-Setup, toll abgestimmte Einspritzung und satter Durchzug. Die KX siegt mit Evolution statt Revolution.

Platz 2: Honda CRF 450 R
Die neue Honda hat's drauf. Handling, Ergonomie, Motor – alles top. Was ihr den Sieg vermasselt: die Federungsabstimmung – und das trotz Kayaba- statt Showa-Federelementen.

Platz 2: KTM 450 SX-F
Dass die exzellent motorisierte Österreicherin mit den ganz Großen mithalten kann, ist längst klar. Nun hat man in Mattighofen offensichtlich auch die Federung im Griff.

Platz 4: Yamaha YZ 450 F
Wer nach Fahrspaß sucht, liegt mit der ultrasanften YZ falsch. Wer Effektivität schätzt, wird mit ihr glücklich. Davon abgesehen: Fahrwerk, Handling und Verarbeitung überzeugen.

Platz 5: Suzuki RM-Z 450
Die RM-Z ist gut, doch die Konkurrenz ist besser. Ob bei Fahrwerk, Motor oder Produktqualität, überall hinkt die Suzi eine Nuance hinterher. Aber: Der Preis verschafft ihr Sympathien.

Platz 6: Aprilia MXV 450
Extreme Konzepte verlangen Mut und Zeit. Den Mut hat Aprilia, die Zeit und den Willen, sich mit ihr zu arrangieren, muss der Pilot mitbringen. Im Rennsport keine Selbstverständlichkeit.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote