Motorrad von TVR Wir fahren britisch?

Zeichnung: Kerr
Ein neuer englischer Sportler, wird sich natürlich an der Triumph messen lassen müssen.
Ein neuer englischer Sportler, wird sich natürlich an der Triumph messen lassen müssen.
Wie würde ein Motorrad von der britischen Sportwagenmanufaktur TVR wohl aussehen? Darüber hat sich MOTORRAD-Zeichner Glynn Kerr so seine Gedanken gemacht – so sehen seine beiden Entwürfe für einen Sportler und eine Nackte aus. Und der Hersteller selbst heizt auch ein wenig die Gerüchteküche an. Ein Firmensprecher: „Möglich ist es schon, dass TVR auch Motorräder baut. Wenn es genug Interesse dafür gibt, werden wir es wahrscheinlich tun.“ Ob TVR dann auch einen Motor baut? Alles Zukunftsmusik.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote