MV Agusta F4 vergoldet Schönheit in 24 Karat

Foto: MV Agusta
Wunderschön, erfolgreich, schneller als jedes andere Serienmotorrad. Ein Motorrad, das sich im Rampenlicht sonnt, von wohlwollendem Beifall überschüttet wird. Ruhm den sie durch ihre reine Selbstgefälligkeit erlangte.

Um dieser Aura gerecht zu werden und um das Lob auf die F4 zu materialisieren, verpasst MV Agusta seiner F4 RR 312 nun ein Gewand aus Gold, und zwar aus 24-karätigem Gold. Auf der gesamten Oberfläche von fünf Quadratmetern, wurde jedes der 80x80 Millimeter Goldplättchen so verarbeitet, dass ein Art Schuppen-Effekt entsteht. Ein Verfahren, das laut Hersteller extrem anspruchsvoll ist und Präzision und Erfahrung voraussetzt. Es soll die hohe Kunst der Produktion einer F4 312 RR unterstreichen.

Dieses einzigartige Projekt soll den Luxus und die Raffinesse einer F4 vereinen und wurde zusammen mit Aurum entwickelt, einer venezianischen Firma, führend in der Metallveredelung. Die Präsentation und Weltpremiere dieser außergewöhnlichen MV Agusta fand, wie sollte es anders sein, auf einer internationalen Luxus-Messe statt.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote