MZ 1000 S (Archivversion)

Zweizylinder, Leistung k.A., Stahl-Brückenrahmen, Telegabel,Zweiarmschwinge, Zentralfederbein, Preis: k.A.

Zumindestens durch die beiden parallel nebeneinander stehenden Zylinder unterscheidet sich das Triebwerk der neuen MZ 1000 S grundlegend von der zahlreichen Konkurrenz mit großvolumigen V2. Nach nochmaliger Überarbeitung des Motors, der nun über zwei obenliegende Nockenwellen verfügt, kann vielleicht endlich die Produktion im Frühjahr 2002 starten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote