Neu 2006: Yamaha XV 1900 Midnight Star

Foto: Yamaha
Wie von MOTORRAD bereits gemeldet, kommt der neue große Cruiser XV 1900 Midnight Star, der dem amerikanischen Markt vorbehalten sein sollte, doch auch nach Europa. Dieses Motorrad ist allemal einen Blick wert, weil sich hinter seiner ins Riesenhafte spielenden, klassischen Eleganz viel moderne Technik verbirgt. So protzt der 1854er-Zweizylinder nicht allein mit gewaltigen 167 Nm Maximaldrehmoment, sondern ebenso mit Vierventil-Zylinderköpfen, Doppelzündung, Einspritzung und Drei-Wege-Katalysator, Schmiedekolben und Ölkühlung. Trotz „low revs“ hat „low tech“ keine Chance mehr. Der konstruktive Aufwand reicht bis hin zu zwei Ausgleichswellen, die ungewöhnlicherweise zu beiden Seiten des Triebwerks rotieren. Bemerkenswert außerdem, dass die XV 1900 einen Alu-Rahmen mitsamt Alu-Schwinge besitzt und eine fast perfekt ausbalancierte Gewichtsverteilung schafft, während andere Cruiser ausgeprägt hecklastig sind. Indizien für ein neues Fahrgefühl? Man darf gespannt sein.

Alle Neuheiten 2006 im Überblick

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel