Schwarzmalerei: Harley-Davidson Blackline Harley stellt neuen Cruiser mit niedriger Sitzhöhe vor

Schlank, kraftvoll und vor allem dunkel – so präsentiert sich die neue Blackline von Harley-Davidson.

Foto: Hersteller

Besondere Highlights der auf das Wesentliche reduzierten Softail sind das verkleinerte hintere Schutzblech, der neu gestaltete, flache Kraftstofftank mit Low-Profile-Tankdeckel und extraflacher Abdeckung. Die niedrige Sitzhöhe von gerademal 660 mm macht die Blackline zu einer der niedrigsten Serien-Harleys.

 

Der eigens für die Blackline entwickelte Lenker mit innenliegender Kabelführung ist genau wie der Tacho direkt an der oberen Gabelbrücke montiert. Das gesamte Bike lebt vom Zusammenspiel von glänzenden Schwarztönen und mattschwarzen Teilen.

Anzeige

Einzig der Auspuff und der ovale Luftfilter wurden in Chrom gehalten. Als Motor für die Blackline dient der Twin Cam 96B, der ein Drehmoment von 125 Newtonmeter entwickelt. Serienmässig verfügt die Blackline über eine Sechsgang-Schaltung und ABS. An der Front kommt ein 21-Zoll-Rad zum Einsatz, am Heck ein schlanker 16-Zöller. Rücklicht sowie das Bremslicht wurden in die schwarzen Blinker integriert.

 

Die Blackline wird in Kürze in den Farben Vivid Black, Cool Blue, Pearl/Vivid Black und Sedona Orange/Vivid Black zu Preisen ab 17695 Euro bei den Vertragshändlern erhältlich sein.


Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote