Neue 125er (Archivversion) Neue 125er

Sparsame Schwaben wußten das Achtele schon immer zu schätzen. Jetzt setzen immer mehr Hersteller auf das Quantum, ob in Pisa, Suhl, Nürnberg oder Sungsan Dong. Viertakter mit rund 15 PS Leistung sind die neuen 125er alle. Den einzigen Zweizylinder unter den Vieren bietet die südkoreanische Firma Hyosung mit dem V2. Der 140 Kilogramm schwere und rund 6000 Mark teure Chopper kommt nicht vor März 1999 auf den deutschen Markt. Mit dem Roadster V1 offeriert Sachs die Einzylinder-Alternative. Mit 120 Kilogramm ist das Nürnberger Modell leichter als die Hyosung V2, hat fünf Liter mehr Tankinhalt (insgesamt 20 Liter), kostet aber auch mehr - um die 8500 Mark, und ist wohl erst ab Spätsommer 1999 zu haben. Früher, wahrscheinlich schon im März, steht die Gilera Cougar 125 für rund 6000 Mark bei den Händlern. Für den Cruiser, der mit Chromteilen, Alu-Felgen und Edelstahl-Speichen ausgestattet ist, bietet Gilera Accessoires wie Windschutzscheibe oder Rückenlehne. Das Rennerle Simson Schikra 125 Sport mit Gitterrohrrahmen und Halbschale kostet etwa 7500 Mark und hat als einzige der vier vorn und hinten Scheibenbremsen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote