Neue Aufgabe für Carl Schmidt Von MZ zu MV

Foto: MV Agusta
Carl Schmidt ist in der Motorradbranche kein Unbekannter: Er war in den vergangenen Jahren Vertriebschef von MZ und davor mehrere Jahre Vertriebsleiter von Suzuki Deutschland. Jetzt wechselt Schmidt zur italienischen Edelmarke MV Agusta, dort soll er sich um den Ausbau des Händlernetzes und um die zum Konzern gehörende Traditionsmarke Cagiva kümmern. Mit seiner Verpflichtung will MV Agusta ein großes Ziel erreichen, nämlich die gleiche Präsenz wie im Heimatland Italien. Schmidt: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe. MV Agusta ist sicher eine der faszinierendsten Motorradmarken der Welt, jetzt schon eine lebende Legende. Für dieses Team zu arbeiten, ist eine große Ehre."

Mehr zum Thema:
Foto-Shows von MV Agusta
Nachrichten zu MV Agusta
Tests zu MV Agusta
MV Agusta im MOTORRAD-Katalog

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote