Neue Beta Alp 125 Herzspende

Foto: Beta
Beta Alp 125? Stimmt, die gab’s schon mal. Und zwar von 2000 bis 2002, angetrieben von einem kleinen Suzuki-Viertakter. Zwischenzeitlich sind die Italiener zu Yamaha als Lieferant für ihre 125er-Motoren umgeschwenkt, die bereits eine Supermoto sowie eine Enduro antreiben. Und nun gibt es auch die kleine Alp wieder, mit eben diesem Yamaha-Single, der 11,5 PS leistet. Durch ihr geringes Gewicht, die kompakte Bauweise und die leichte beherrschbarkeit eignet sich der 3990 Euro teure Zwitter aus Trialmaschine und Enduro ideal fürs Enduro-Wandern oder für Wohnmobilisten.

Beta im MOTORRAD-Katalog

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote