Neue BMW-Modelle (Archivversion) Ultima Ratio

Erfolg auf der ganzen Linie: BMW verkaufte 1995 mehr Motorräder denn je in seiner 72jährigen Motorradgeschichte: 50 246 Blauweiße wurden weltweit ausgeliefert, ein Plus von 7,7 Prozent zum Vorjahr. Damit liegt der Weltmarktanteil bei 6,2 Prozent - 1989 lag er noch bei 3,4 Prozent. Die enorme Beliebtheit der Bayern-Kräder spiegelte sich auch in den Zulassungszahlen in Deutschland wieder. Hier waren 21 891 Neuzulassungen zu verzeichnen - absoluter Rekord des Hauses. Den enormen Erfolg sehen die Bayern nicht zuletzt in ihrer Vorreiterrolle in Sachen Sicherheit und Umwelt. Mit ABS und geregelten Kats für viele Modelle steht BMW fast allein auf weiter Flur. Damit den Anhängern des alten Boxers der Abschied nicht zu schwer fällt, wird es eine allerletzte Sonderserie geben - die R 80 GS Basic für 15 500 Mark plus Fracht. Die 209 Kilo schwere Enduro ist bis auf das Paralever und das SLS baugleich mit der GS von 1988. Für die K 75-Anhänger gibt`s ebenfalls eine Sonderserie, bevor die Baureihe ausläuft. Daher der Beiname Ultima für die unverkleidete K 75 Basis und die RT, beide mit ungeregeltem Kat.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote