Neue Kawasaki Ninja ZX-10R für 2016 Weltpremiere im Oktober

Endlich! Die Kawasaki ZX-10R wird für 2016 renoviert. Eine erste Präsentation des neuen Superbikes wird es im Oktober in Barcelona geben.

Foto: Kawasaki

Kawasaki brachte mit Ninja H2 und Ninja H2R zwar erst ganz neue Sportmotorräder auf den Markt, aber als Nachfolgerin der Kawasaki ZX-10R gehen die beiden nicht durch. Deshalb freuen wir uns umso mehr über die Ankündigung des neuen Superbikes.

In der 1000 cm³-Klasse der SBK-WM ist die Kawasaki ZX-10R seit Jahren erfolgreich unterwegs. Von den Entwicklungen im Rennsport soll nun die Neue profitieren. „Optimierte Verkleidungsschale, neue Federelemente, hochwertige Bremsanlage“, so viel ist der Pressemitteilung zu entnehmen.

Projektleiter Yoshimoto Matsuda über die neue Kawasaki ZX-10R: „Wir haben kein komplett neues Motorrad entwickelt. Die aktuelle Ninja ZX-10R war eine fantastische Grundlage, um eine nochmals verbesserte Ninja zu bauen.“ Weiterhin erläutert er: „Beim neuen Modell haben wir unsere Entwicklungsressourcen darauf fokussiert, die Leistungsfähigkeit weiter zu verbessern. Wir sind stolz auf das Resultat, das in den Bereichen Chassis und Motor einen klaren Fortschritt bedeutet und die Basis für neue, weiter entwickelte Assistenzsysteme sowie weitere Technologien bietet.“

Dem letzten Satz könnten Pessimisten nun entnehmen, dass die neue Kawasaki ZX-10R erst einmal nicht mit der elektronischen Vollausstattung anrollt, die ein paar aktuelle Mitbewerber an Bord haben. Aber jetzt warten wir mal die Präsentation ab, der die technischen Daten folgen werden und vor allem die ersten Fahrberichte und Tests.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel