Neue Neuner (Archivversion) Neue Neuner

Kawasakis Topsportler startet stark revidiert ins nächste Jahr. Der Motor erfuhr reichlich Detailarbeit: veränderte Brennräume, höhere Verdichtung (12,2:1), modifizierte Steuerzeiten und Kanäle, hohle Nockenwellen, beschichtete Alu-Laufbuchsen. Neue Vergaser und dickere Krümmer ergeben sattes Drehmoment und drei PS mehr Spitzenleistung. Auch das Fahrwerk wurde verbessert: Für mehr Steifigkeit sorgt ein neuer Rahmen mit höherem, verstärktem Steuerkopf, ebensolchen Flankenprofilen und verschraubtem Rahmenheck, größerem Achsdurchmesser und eine neue Schwinge aus innen verstärkten Profilen mit fünfeckigem Querschnitt. Aus einem verkürzten Gabelbrückenversatz (Mittenabstand zwischen Steuer- und Gabelrohr) resultiert längerer Nachlauf, was den Geradeauslauf nochmals verbessern, das Handling präzisieren soll. Gabel und Federbein sind neu abgestimmt, die Bremsscheiben wuchsen auf 310 Millimeter. Ein schnittigeres Verkleidungsoberteil präsentiert die Ram Air-Nüster markanter, die Silhouette blieb aber - schon wegen der Baureihenidentität - erhalten. Somit dürfte bei ähnlichem Preis aus einer guten eine noch bessere ZX-9R werden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote