Neue Vespa LX Evergreen

Foto: Piaggio
Seit 1946 ist sie auf dem Markt, und noch ist kein Ende der Erfolgsstory abzusehen: Die Vespa, in vielen Länder schlicht das Synonym für "Roller", gilt als Italiens Exportschlager schlechthin und schaffte es schon bis zur Hauptrolle in Hollywood-Filmen.

Jetzt kommt eine neue kleine Vespa auf den Markt: Die LX mit modernisierten Formen und neuer Technik, erhältlich als 50er mit Zwei- oder Viertaktmotor sowie als 125er-Viertakter. Sie ersetzt die Vespa ET4 und ET2, die bereits seit 1996 auf dem Markt waren und sich in dieser Zeit 460.000 Mal weltweit verkauften. Aktuell gibt es auf dem Markt außerdem die Vespa-Varianten GT mit 125er- und 200er-Motor sowie die klassische PX mit Handschaltung.

Offiziell vorgestellt wird die LX, seit 1946 das 139. Vespa-Modell, erst Mitte März. Ein erster Fahrbericht steht in ROLLER – Das Scootermagazin. Ab 18. März am Kiosk.

Mehr zum Thema:
Marktübersicht Roller
Nachrichten zu Piaggio

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel