Neuer Einzylinder von Highland Einzel-Handel

Bisher hatte der schwedische Hersteller Highland ausschließlich Zweizylinder-Motoren gebaut, die in der Basis auf frühere Einzylinder von Husaberg zurückgehen. Die Schweden haben den 950er-60-Grad-V2 ständig weiterentwickelt und bieten mittlerweile fünf verschiedene Varianten von der Enduro bis zur Supermoto an. Highland will nun Komponenten der Maschinen beim chinesischen Hersteller Great Northern Enterprises fertigen lassen und möchte dieses Jahr 10000 Motorräder ausliefern.

Darunter ein 450er-Einzylinder, dessen Zylinderkopf mit Fallstrom-Einspritzung dem V2 entliehen wurde. Die beiden Nockenwellen werden über ein kompaktes Zahnradvorgelege und eine Steuerkette angetrieben. Die Bohrung ist mit 95 Millimetern gleich wie beim Zweizylinder, der Hub mit 63,5 statt 66 Millimetern etwas kürzer. Gestartet wird der nominell 56 PS starke Single elektrisch. Das Sechsganggetriebe ermöglicht neben dem Crosser eine Enduro- oder Supermoto-Variante, auch ist der Motor mit einer 200-Watt-Lichtmaschine für den Straßenbetrieb vorbereitet. Hubraumvarianten von 250 bis 550 cm3 sollen folgen. Vorerst ist ausschließlich eine 450er-Cross-Version erhältlich, lediglich 103 Kilogramm leicht. Der Rahmen ist aus rechtwinkligen Alu-Profilen verschweißt, das Federbein stützt sich direkt ohne Hebelübersetzung auf der Schwinge ab. Ungewöhnlich ist der sieben Liter fassende
Tank unter der Sitzbank.

Highland will in dieser Saison mit eigenen Rennteams bei Cross- und Supermoto-Veranstaltungen starten. Importeur in Deutschland ist Mo-Shop Zimmerer in Murnau, Telefon 08841/489190, Infos
unter www.mo-shop.de. gt

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel