Neues aus dem Dauertest-Fuhrpark Yamaha XT 660 X

Foto: Künstle
Der vermutete Lagerschaden bei der Yamaha XT 660 X bei 33400 Kilometer entpuppte sich als weit weniger spektakulär. Ursache des lauten Polterns aus dem Kurbelgehäuse war eine trotz Sicherungsblech gelöste Mutter auf dem rechten Kurbelwellenstumpf, die das Antriebsrad des Primärtriebs hält. Die Folgen waren dank rechtzeitigen Eingreifens überschaubar, nur die ausgeschlagene Passfeder musste ersetzt werden. Nicht zu vergessen natürlich eine neue Mutter nebst frischem Sicherungsblech.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel