Neues für die Mittelklasse Yamaha zeigt die XJ6

Foto: Yamaha
Yamaha will mit der XJ6 in der Mittelklasse mitmischen.
Yamaha will mit der XJ6 in der Mittelklasse mitmischen.
Yamaha hat sich Zeit gelassen, um wieder in der Mittelklasse Fuß zu fassen. Mit der Nachfolgerin XJ6 der nicht gerade erfolglosen XJ 600 mischt sich Yamaha in die Liga der Honda CBF 600 ein und versucht, sich einen Marktanteil zu sichern.

Die mit dem 600er-Reihenvierzylinder der Diversion ausgestattete Maschine kommt in drei Farbvarianten daher, der Lenker lässt sich auf die eigene Ergonomie einstellen. Die niedrige Sitzhöhe und der schmale Knieschluss sollen für einfaches Handling sorgen. Ebenso wie bei den ER-6-Modellen von Kawasaki befindet sich der Schalldämpfer schwerpunktgünstig unter dem Motor. In Deutschland gibt's das Bike auschließlich in der ABS-Version.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote