Eicma 2011: MV Agusta präsentiert Neues von der MV Agusta F3 675

Sie wurde bereits im letzten Jahr gezeigt und vom Messepublikum stehenden Fußes zur schönsten 600er der Welt gekürt: Die MV Agusta F3 675, ein filigraner Dreizylinder in der besten optischen Tradition des Hauses.

Erst jetzt gibt der Hersteller aber die technischen Daten der Sportlerin bekannt. 128 PS wird die F3 leisten und ein maximales Drehmoment von 71 Newtonmetern entwickeln, der Drehzahlbegrenzer setzt bei 15 000/min ein. An Elektronik besitzt die F3 serienmäßig eine achtstufige, einstellbare Traktionskontrolle und ein Ride-by-Wire-System mit vier verschiedenen Mappings, von denen sich eines individuell regeln lässt. Optional bietet MV noch einen Schräglagensensor, Launch Control, Anti-Wheeling und einen Schaltassistenten.

In Produktion geht die F3 im Dezember zunächst in der teuren, bereits ausverkauften Version Serie Oro, bereits ab Januar soll dann die Standard-Version für 11900 Euro beim Händler stehen.

Interview zur Präsentation der MV Agusta F3 2010 in Mailand.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote