Honda CBF 1000 F

Neuer Allrounder von Honda Honda CBF 1000 F

Gewöhnlichkeit wird bei Honda mit folgenden Buchstaben abgekürzt: CBF. Gestartet wurde die Baureihe mit den 600er Modellen CBF600 und CBF600S.

Foto: Honda
Honda CBF 1000 F
Honda CBF 1000 F
Als Kernzielgruppe wurden Neu- und Wiedereinsteiger definiert, weshalb die CBF auch mein erstes Motorrad war, nachdem ich den A-Schein erst mit 26 im Lotto gewonnen hatte. Doch eine CBF ist mehr als nur ein Motorrad für die Massen. Es bietet Zuverlässigkeit, eine unkomplizierte Bedienung und überdurchschnittliche Allroundqualitäten.

Mit der neuen 2010 CBF 1000 F erweitert Honda die erfolgreiche CBF-Baureihe um ein weiteres Modell. Die Allroundqualitäten und das ergonomisch wertvolle Just-Fit-Konzept wurden selbstverständlich übernommen, äußerlich zeigt sich die CBF 1000 F aber deutlich kompakter und sportlicher gestaltet. Das Aggregat aus der CBR 1000 RR Fireblade glänzte immer schon mit hoher Laufkultur und einer flexiblen Kraftentfaltung. Bei der Entwicklung standen außerdem ein noch leichteres Handling und ein sparsamer Benzinverbrauch im Vordergrund. Das Combined-ABS Bremssystem zählt zur Ausstattung ab Werk. Die CBF1000F punktet mit ausgewogenem, sportlichem Charakter sowie mit universell einsetzbaren, alltagstauglichen Qualitäten. Parallel zur CBF 1000 F wird weiterhin die als Naked-Bike klassifizierte CBF 1000 angeboten.
Anzeige
CBF-Modelle von Honda wurden bisher stets mit modifizierten CBR-Motoren ausgestattet. Die CBF 1000 F macht hier keine Ausnahme. Der flüssigkeitsgekühlte Reihenvierzylinder mit vollem Liter Hubraum, der 79 kW (107 PS) bei 9.000 Touren leistet, wurde ursprünglich für die supersportliche CBR1000RR Fireblade, Typ SC57, entwickelt.
Anzeige

 Technische Daten Honda CBF1000F 2010
 MotorFlüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenmotor, DOHC, 16 Ventile
 Hubraum998 cm³
 Bohrung x Hub75 × 56,5 mm
 Verdichtung11,2 : 1
 Max. Leistung79 kW (107 PS) / 9.000 min-1
 Max. Drehmoment96 Nm / 6.500 min-1 (95/1/EC)
 Gemischaufbereitung    
PGM-FI Elektronische Kraftstoffeinspritzung
 Tankinhalt20 Liter
 StarterElektrostarter
 KupplungMehrscheibenkupplung im Ölbad
 Getriebe5-Gang
 Rahmen
Mono-Backbone-Aluminiumguss
 Abmessungen
(LxBxH) 2.210 × 780 × 1.220 mm
 Radstand1.495 mm
 Lenkkopfwinkel26°
 Nachlauf
110 mm
 Sitzhöhe
795 mm (+/- 15 mm)
 Bodenfreiheit135 mm
 Gewicht vollgetankt245 kg
 Fahrwerk vorn41 mm Ø Teleskopgabel, 120 mm Federweg, Federvorspannung einstellbar
 Fahrwerk hintenSchwinge mit gasdruckunterstütztem HMAS-Federbein, Federvorspannung und Dämpfungs- Zugstufe einstellbar, 120 mm Federweg
 Felge vornAluminium-Gussräder, 6 Speichen
 Felge hintenAluminium-Gussräder, 6 Speichen
 Reifen vorn
120/70 ZR17 M/C (58W)
 Reifen hinten160/60 ZR17 M/C (69W)
 Bremsen vorn296 × 4,5 mm Doppelscheibenbremse, schwimmend gelagerte Bremsscheiben, Dreikolben-Bremszangen, Combined-ABS, Sintermetallbeläge.
 Bremse hinten240 × 4,5 mm Einscheibenbremse, Combined-System mit Einkolben-Bremszange, Sintermetall- Bremsbeläge
 Farben Pearl Nightstar Black, Quasar Silver Metallic, Pearl Cool White

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel