Neuheiten 2001 Kawasaki / MV Agusta (Archivversion) Schöne bunte Welt

Kawasaki setzt für die kommende Saison hauptsächlich auf solide Basisarbeit und moderate Pflege der bestehenden Modellpalette. Als echte Neuheit geht lediglich die ZRX-1200-Reihe durch. Mit aufgestocktem Hubraum stehen 2001 gleich drei Varianten des bislang als 1100er angebotenen Naked Bikes zur Wahl. Ohne, mit kleiner Cockpit- oder gar mit rahmenfester Halbverkleidung sollen vom Funbiker bis zum Tourenfahrer alle bedient werden. Außerdem haben die Japaner zum Farbtopf gegriffen und den ZRX 1200 eine attraktive Lackierung in je drei Grundfarben spendiert.Mit oder ohne ist künftig auch beim preisgünstigen Volumenmodell ZR-7 die Frage. Der Kunde kann ab 2001 zwischen der bekannten Nacktversion und einem neuen Modell mit Halbverkleidung entscheiden. Ganz preisbewußte Interessenten werden weiterhin zur ER-5 greifen. Mit einem etwas frischerem Äußeren in Form einer neuen Sitzbank und neu gestalteten Seitenteilen wird sie sicherlich auch im kommenden Jahr so manchen Einsteiger an das Hobby Motorrad heranführen.Im Bereich Cruiser präsentieren sich lediglich die beiden Drifter-Modelle VN 1500 und VN 800 leicht modifiziert. Serienmäßig nur noch mit einem Solositzkissen bestückt, sollen die mit etwas mehr Chrom versehenen Schwergewichte den Individualisten stärker ansprechen.Wie sich die Preise im Hause Kawasaki entwickeln, stand bei Redaktionschluss leider noch nicht fest. Mit einem deutlichen Anstieg muss aber wohl trotz des starken Yen-Kurses nicht gerechnet werden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote