Neuheiten 2007 (Archivversion) Licht aus - Spot an!

Im Zuschauerraum kehrt Ruhe ein, die Lichter verlöschen, das leichte Wogen des geschlossenen Vorhangs kommt allmählich zum Stillstand. Der Motorrad-Jahrgang 2007 ist bereit zum Auftritt.

Trends – sie helfen, eine Flut von Neuheiten, die wir auf den folgenden Seiten präsentieren, zu kanalisieren. Deshalb sei hier als Erstes auf einen starken Trend hingewiesen, der die Einzylinder beflügelt, die lange Zeit stiefmütterlich behandelt wurden. Allen voran präsentieren BMW und KTM moderne Singles voll unbeschwerter Dynamik. Kleinere italienische Hersteller wie Benelli und MV Agusta sind zwar noch nicht ganz so weit, arbeiten jedoch fleißig am »monocylindro«.
Bei den supersportlichen Motorrädern setzt sich der Trend zu immer aufwendigerer Technik und Ausstattung fort, und zwar fast ohne Unterschiede zwischen den 600ern und den 1000er-Superbikes. Der von vielen erwartete Schub elektronischer Traktionskontrollen und anderer Fahrhilfen hat dagegen noch nicht eingesetzt, wenngleich allenthalben die Basis dafür gelegt wird, indem die Ingenieure immer mehr Schnittstellen zum Eingreifen schaffen. Etwa bei der neuen Yamaha YZF-R1, deren Motorcharakteristik jetzt auch über variable Saugrohrlängen beeinflusst werden kann. Erfreulicherweise ist die Ausbreitung von ABS schon mehr als ein Trend. Selbst bei preisgünstigen Motorrädern wird es allmählich zur Selbstverständlichkeit.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote