Neuheiten 2007 Suzuki GSX-R 1000

Retusche: Guerin
Mancher mag es vielleicht nicht mehr hören, doch das Thema wird noch lange aktuell und von höchster Wichtigkeit bleiben: die Euro-3-Abgasnorm als Anlass für Änderungen, Neuerungen und tief greifende Eingriffe in lange gepflegte Entwicklungslinien. Auch die Nachfolgerin der Suzuki GSX-R 1000, die im September präsentiert wird, bleibt davon nicht unberührt. Wie schon jetzt zu erfahren war, nimmt die Supersportlerin um etwa den gleichen Betrag an Gewicht zu wie die aktuelle Kawasaki ZX-10R, also etwa sechs Kilogramm. Des Weiteren kann es passieren, dass die aufwendige Abgasreinigung, vermutlich mit zwei Katalysatoren, und die Neuabstimmung des Motors sogar eine Abkehr vom Suzuki-typischen seitlichen Auspufftopf erfordert.

Übersicht: Neuheiten 2007

Zwar hat die Euro-3-Homologation bei der 600er- und 750er-GSX-R auch mit den originellen seitlichen Auspuffstummeln geklappt, doch eine 1000er mit rund 170 PS hat eben einen wesentlich größeren Durchsatz, braucht mehr Dämpfer- und Katalysatorvolumen. Zudem kommen, vereinfacht ausgedrückt, lange Auspuffrohre dem Drehmoment zugute. Dies alles ist an kompakten Supersportlern am leichtesten unterzubringen, wenn die Schalldämpfer bis unter das Heck gezogen werden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote