8 Bilder
Triumph Daytona 675R

Neuheiten 2011: Triumph Daytona 675R (mit Foto-Show) Schweden-Gold für Briten-Sportler

Triumph stellt seinem Supersportler Daytona 675 mit der 675R ab sofort noch eine edle Ausstattungs-Variante zur Seite. Aufgewertet wurde vor allem das Fahrwerk, das bei der R-Version ausschließlich Federelemente des schwedischen Premium-Herstellers Öhlins trägt.

Anzeige
Foto: Triumph
Triumph Daytona 675R
Triumph Daytona 675R

Neu ist auch die radial verschraubte vordere Bremsanlage mit Monobloc-Vierkolbenfestsattel von Brembo. Konsequent für den Einsatz auf der Rennstrecke ausgestattet, hat die R serienmäßig einen Schaltautomat, der schnellere Gangwechsel ohne Kupplung ermöglichen soll, sowie zahlreiche Teile aus gewichtssparender Kohlefaser.

Als Gewicht der Renn-675 gibt Triumph 185 Kilo vollgetankt an, genauso viel wie für die 675 ohne zusätzlichen Schaltautomat. Mit Rundenzeit-Stopper (Laptimer) und programmierbarem Schaltblitz dient sie ohnehin schon mit Rennstrecken-gerechter Ausstattung. Unverändert blieb der mit satten 125 PS und 72 Nm Drehmoment gut im Futter stehende Dreizylinder.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel