Neuheiten 2011: Triumph Street Triple R Neuer Scheinwerfer, neue Farben und Details

Triumph packt seinen nackten Bestseller an und spendiert der Street Triple und Street Triple R im Modelljahr 2011 optische Modernisierungen. Neben dem Triumph-Logo, trägt die 2011er Street Triple nun auch die Scheinwerfer der neuen Speed Triple.

Foto: Triumph

Der Doppelscheinwerfer ist tot, lang lebe der Doppelscheinwerfer – nur anders. Der vieldiskutierte neue Scheinwerfer der Triumph Speed Triple, wird in diesem Jahr auch die Front der kleinen Schwester Street Triple zieren. Der Hersteller verspricht sich durch dieses und andere Elemente ein moderneres Auftreten des Naked Bikes. Neben dem neuen Triumph-Schriftzug und dem neuen Street-Triple-Logo zeigt sich das Äußere der Auspuffkrümmer, Fersenschützer und Schalldämpfer aus gebürstetem Metall. Neue Lenkeraufnahmen, gefräste Details an den Lenkergewichten und überarbeitete Blenden am Lenkkopf gehören auch zur Modellpflege. Die Standard-Street Triple erhält zudem den gleichen Aluminium-Lenker wie die Street Triple R.

Anzeige
Foto: Triumph

Technisch bleibt die neue Modellreihe unverändert. Für Vortrieb sorgt weiterhin der bewährte Dreizylinder mit 675 cm³ und einer Leistung von 106 PS. Beide Maschinen gehen ab April in den Handel, die neue Street Triple kostet 7990 Euro (zzgl. Überführung und NK 350 Euro), die Street Triple R kostet 8990 Euro (zzgl. Überführung und NK 350 Euro).

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel