Neuheiten 2012: Benelli BX 250 Motard Neue Ausrichtung: "Benelli for the World"

Mit einem neuen Weg will es der kleine Hersteller Benelli aus Pesaro versuchen. Die Marke, seit 2005 im Besitz der chinesischen Gruppe Quianjiang (QJ) zeigte in Mailand eine 250er Motard mit wassergekühlten Einzylinder.

Foto: Gori

Der Vierventil-Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen soll 25 PS leisten; die Benelli BX 250 Motard steht auf 17-Zoll-Rädern, der Tank fasst sieben Liter. Sie ist Teil eines Konzepts, das sich "Benelli For The World" nennt. Will heißen: Das Motorrad wird günstig in China produziert und soll vor allem in Asien und in Lateinamerika, aber eben auch in Europa verkauft werden. Der angestrebte Preis von etwa 3000 Euro macht immerhin neugierig. Auf den europäischen Markt kommen soll die Benelli BX 250 Motard Ende 2012.

Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote