11 Bilder
BMW G 650 GS Sertão.

BMW mit neuer Version der Einzylinder-Enduro Neuheiten 2012: BMW G 650 GS Sertão

Früher hieß der BMW-Einzylinder mit Allrounder-Qualität F 650 GS und früher gab es davon ein attraktive Dakar-Version. Jetzt liefert BMW für die aktuelle G 650 GS mit der GS-Sertao ein Motorrad für gemäßigte Geländeinsätze, das auch wieder als Begleiter für fast alle Fälle daherkommt.

Mit der G 650 GS Sertão möchte BMW die G 650 GS um eine sportlichere, geländetauglichere und "abenteuerlustigere" Variante bereichern.  Dabei sollen die gute Alltoundtauglichkeit und das Preis-Leistungsverhältnis natürlich erhalten bleiben.

Die neue G 650 GS Sertão kommt mit dem bekannten flüssigkeitsgekühlten Einzylinder-Motor der G 650 GS mit zwei obenliegenden Nockenwellen, Kraftstoffeinspritzung und Doppelzündung. Er verfügt über einen Hubraum von 652 cm³, leistet 48 PS bei 6500/min und entwickelt ein maximales Drehmoment von 60 Nm bei 5000/min. Als Sonderzubehör wird eine Leistungsreduzierung auf 34 PS angeboten.

Wurde das Fahrwerk der G 650 GS mit Schwerpunkt auf den Landstraßenbetrieb und leichte Geländeeinsätze entwickelt, so soll die Sertão im Hinblick auf die Offroad-Tauglichkeit ein deutliches Plus durch längere Federwege sowie eine straffere Abstimmung bieten. Optisch hebt sie sich durch die Drahtspeichenräder und die auffällige Lackierung mit Sertao-Schriftzug von der Standard G 650 ab.

Der portugiesische Begriff "Sertao" bezeichnet die wüstenartigen Regionen Brasiliens - im Englischen würde man von "Backcountry" sprechen. Damit stellt er zumindest indirekt einen Bezug zu den Dakar-Versionen der F 650 GS her, da die Rallye Dakar mittlerweile in Südamerika ausgetragen wird.


Technische Daten BMW G 650 GS Sertão im Überblick:

  • Einzylindermotor mit 652 cm³ Hubraum
  • Maximales Drehmoment 60 Nm bei 5000/min
  • Leistung 35 kW (48 PS) bei 6500/min.
  • Fahrwerk mit längeren Federwegen (vorne/hinten 210 mm)
  • Drahtspeichenräder mit Leichtmetallfelgen
  • Radgrößen:  21“ vorne und 17“ hinten
  • Verlängerung Vorderradkotflügel oben
  • Zwei Sitzhöhen: 860 mm (Serie) sowie 900 mm (Sonderzubehör)
  • Hohes Windschild
  • Handprotektoren
  • Motorschutz aus Aluminium.
  • Abschaltbares BMW Motorrad ABS (Sonderausstattung ab Werk)
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote