12 Bilder

Neuheiten 2014: KTM 1190 Adventure (R) mit Schräglagen-ABS Neues Bosch-ABS bei KTM-Enduro

Ab dem Modelljahr 2014 kommen die KTM 1190 Adventure und die KTM 1190 Adventure R mit der neuen Stabilitätskontrolle MSC zu den Händlern und sollen beim Bremsen und Beschleunigen in Kurven noch sicherer sein.

Anzeige
Foto: KTM

Zusammen mit Bosch stellt KTM ein neues Assistenzsystem vor, das Motorradfahren künftig sicherer machen soll und ab dem Modelljahr 2014 erstmals in der KTM 1190 Adventure und der KTM 1190 Adventure R zum Einsatz kommt.

Die Motorcycle Stability Control (MSC) soll den Fahrer in gefährlichen Situationen besser schützen indem es die Sensoren von ABS und Traktionskontrolle miteinander verknüpft und so das Wegrutschen der Räder beim Bremsen und Beschleunigen in Schräglage verhindern soll. Außerdem möchte KTM mit dem MSC das Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage minimieren und die Gefahr eines Überschlags bei Vollbremsungen verhindern.

Anzeige

Da es sich beim MSC streng genommen nur um ein Software-Update handelt, können alle Besitzer der KTM 1190 Adventure und Adventure R aufatmen. Alle notwendigen Sensoren und Systeme sind bereits am 2013er-Modelljahrgang vorhanden. Ab kommenden Dezember ist dieses Update für 399 Euro bei den KTM-Händlern verfügbar.

Das 2014er-Modell der KTM 1190 Adventure und Adventure R mit MSC kommt ebenfalls ab Dezember 2013 und kostet mit der Stabilitätskontrolle 13995 Euro beziehungsweise 15495 Euro.


Ralf Schneider stellt das neue Schräglagen-ABS von Bosch an der KTM 1190 Advenutre vor.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote