Neuheiten: MV Agusta F4 RR (mit Video) Italienische Superbike-Ikone mit 201 PS

Als echter Kraftprotz präsentiert sich das neue Flaggschiff von MV Agusta: Der völlig überarbeitete Motor katapultiert die F4 RR auf 201 PS.

Anzeige
Foto: MV Agusta

Von der Kurbelwelle über Kolben und Ventile bis zur Auspuffanlage gestaltete MV den Vierzylinder-Reihenmotor komplett neu. Für die Spitzenleistung von 201 PS bei 13400/min zeichnen vor allem die neuen Kolben verantwortlich. Ihr Durchmesser wächst von 76 auf 79 Millimeter, während der Hub von 55 auf 50,9 Millimeter sinkt. Weil sich gleichzeitig die Kolbengeschwindigkeit verringert, steigt laut MV die Belastbarkeit.

Überarbeitet wurden außerdem Elektronik, Traktionskontrolle, Mappings und Bremsen. Die Einstellmöglichkeiten für das Fahrwerk umfassen sogar Lenkkopfwinkel und Schwinge. Die 43er-Gabel, der Lenkungsdämpfer und das Federbein stammen von Öhlins.

Die MV Agusta F4 RR gibt es ab Ende Mai für 22900 Euro.


Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote