Neuheiten: Triumph Tiger Explorer XC Tiger: Alpen-Masters-Gewinner wird geländegängiger

Triumph stellt mit der Tiger Explorer XC eine geländegängigere Version der großen Reiseenduro vor. Neben robusten Anbauteilen, sind die schlauchlosen Speichenräder das Hauptmerkmal der XC-Version, die von Triumph Anfang Oktober auch auf der Intermot in Köln gezeigt wird.

Foto: Triumph

Motorschutzbügel aus 22-mm-Stahlrohren, ein Ölwannenschutz, Handprotektoren, Nebelscheinwerfer und Speichenräder sollen die Triumph Tiger Explorer XC für Ausritte ins Gelände wappnen. Angetrieben wird die Reiseenduro vom Dreizylinder der Basisversion mit 1215 cm³ Hubraum, der 137 PS leistet und maximal 121 Nm Drehmoment liefert. Serienmäßig sind Tempomat, Traktionskontrolle und ein abschaltbares ABS verbaut.

Die weltweite Vorstellung der Triumph Tiger Explorer XC findet auf der Intermot in Köln am 2. Oktober 2012 statt, wo auch der Preis kommuniziert wird. Testfahrten sind ab März 2013 beim Triumph-Händler möglich.

Anzeige
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote