Neuheiten Yamaha und Aprilia So oder so

Während bei Yamaha der neue Sporttourer FZS 1000 recht sportlich ausfallen wird, macht Aprilia den bekannten Tourensportler Falco touristischer.

Kommt sie? Kommt sie nicht? Sie kommt! Die nächste Yamaha mit dem famosen, weil ebenso starken wie kompakten R1-Motor steht in den Startlöchern – und auf der INTERMOT. Ihr Name: FZS 1000. Ob das neue Bike die Zusatzbezeichnung S1 trägt, ist noch nicht sicher. Sinn machen würde dieser griffige Code aber allemal, weil im Alphabet wie in der markenübergreifenden Klassifikationsterminologie S nach R kommt und nicht für Racing, wohl aber für Sport steht, während FZS ohne Zusatz Allrounder-Ambitionen à la Fazer nahe legt.
Und tatsächlich trifft der Begriff sportlicher Allrounder die Sache am besten. Das Yamaha-Rezept: Halbschale wie die Fazer mit den Zügen der R1, etwas runder aber und mit größeren Scheinwerfern. Die Lenkerhälften werden dem Einsatzzweck entsprechend über der Gabelbrücke angeklemmt. Der Rahmen dürfte etwas geradliniger ausfallen, die konventionelle Telegabel und das Zentralfederbein geraten weniger aufwendig, während die bewährte R1-Bremsanlage wohl übernommen wird. Wenig Änderungen auch am Motor: Die Spitzenleistung wird mit rund 145 PS geringfügig zurückgenommen. Der Preisunterschied dürfte dagegen deutlicher ausfallen.
Wem die neue FZS 1000 noch zu sportlich ist, der wird von Yamaha in der kommenden Saison mit der FJ 1300 bedient. Basis hier: der bärige XJR-Motor. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Wohl aber, dass es die FJ als Standard- und als ABS-Version geben wird.
Aprilia ist ebenfalls um die Reiseklientel bemüht. Für die nächste Saison wird der neue Tourer (siehe Seite 8) avisiert. Wer nicht so lange warten möchte: Ab sofort gibt es die Falco als »Edition-Version« mit komplettem Gepäck-Set. Die »Edition« ist auf 120 Stück limitiert und kostet mit 20998 Mark genau 1000 Mark mehr als die Standard-SL. Im Preis enthalten: ein Reisegutschein im Wert von 750 Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote