30 Bilder

Neuvorstellung BMW S 1000 XR auf der EICMA 2014 Neuer Allrounder mit Vierzylinder-Reihenmotor

Die BMW S 1000 XR wurde auf der EICMA 2014 in Mailand erstmals der öffentlich gezeigt. Der neue Allrounder wird von einem 160 PS starken Vierzylinder-Reihenmotor angetrieben, dessen Grundkonstruktion bereits aus anderen Modellen wie der S 1000 R und RR bekannt ist.

Mit der neuen BMW S 1000 XR möchte der bayerische Hersteller nach eigener Aussage einen Allrounder mit Touring-Qualitäten, sportlicher Performance, hohem Komfort und Alltagstauglichkeit im Modelljahr 2015 auf den Motorradmarkt bringen. Der neue Allrounder vetraut dabei auf denselben Einliter-Reihenvierzylinder-Motor, der schon BMW S 1000 RR, BMW HP 4 und BMW S 1000 R befeuert.

Die BMW S 1000 XR basiert auf dem von der S 1000 R bekannten Vierzylinder-Reihenmotor und soll 160 PS bei 11.000/min leisten. Das maximale Drehmoment soll 112 Nm bei 9250/min betragen. Der neue BMW-Allrounder wird serienmäßig mit den beiden wählbaren Fahrmodi "Rain" und "Road", ABS und der automatischen Stabilitätskontrolle ASC (Automatic Stability Control) ausgestattet sein.

Anzeige

Verbesserter Schaltassistent und Sonderausstattung en masse

Eine einstellbare Upside-down-Gabel und eine Zweiarm-Schwinge mit justierbarem Zentralfederbein übernehmen die Radführungen vorn und hinten. Federelemente mit besonders langen Federwegen sollen Fahrkomfort sorgen. Der von anderen Modellen der Baureihe bekannte Schaltassistent wird in der neuen BMW S 1000 XR einen erweiterten Funktionsumfang erhalten und das Hoch- und Herunterschalten der Gänge ohne Betätigung der Kupplung weiter erleichtern.

Als Sonderausstattung bietet BMW unter anderem die beiden Fahrmodi "Dynamic" und "Dynamic Pro", verbessertes ABS und eine dynamische Traktionskontrolle an. Zusätzlich können ein an beiden Scheinwerfern platziertes LED-Tagfahrlicht, eine Griffheizung und ein Temporegler als Sonderausstattung bestellt werden. Die BMW S 1000 XR wird in den beiden Farbvarianten Racingred uni und Lightwhite uni erhältlich sein. Zum Preis hat BMW bislang noch keine Angaben gemacht.

Anzeige

Technische Daten BMW S 1000 XR

Antrieb: Flüssigkeitsgekühlter Reihenvierzylinder-Motor, 4 Ventile pro Zylinder, 999 cm³, Bohrung/Hub 80/49,7, Verdichtung 12,0:1, 118 kW (160 PS) bei 11.000 U/min, 112 Nm bei 9250 U/min, Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Sechsganggetriebe, Kette

Chassis: Brückenrahmen aus Aluminium, Upside-Down-Gabel vorn, Zweiarmschwinge mit Zentralfederbein hinten, Federweg v/h 150/140 mm, Lenkkopfwinkel 64,5 Grad gegen die Horizontale, Nachlauf 117 mm

Räder und Bremsen: Aluminium-Gussräder, Reifen vorn 120/70-17, hinten 190/55-17, 320-mm-Doppelscheibenbremse mit Vierkolben-Schwimmsattel vorn, 265-mm-Einscheibenbremse mit Einkolben-Schwimmsattel hinten, ABS

Maße und Gewicht: Länge/Breite 2183/940 mm, Sitzhöhe 840 mm, Radstand 1548 mm, Gewicht (fahrwertig vollgetankt) 228 kg, Tankvolumen 20 Liter

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote