Ducati hat auf dem Wheels & Waves 2017 ein neues Modell vorgestellt: die Ducati Scrambler Mach 2.0.

Neuvorstellung Ducati Scrambler Mach 2.0

Ducati zeigt zwei Scrambler in neuem Look

Während des Wheels and Waves-Festivals in Biarritz, Frankreich, hat Ducati sein neues Scrambler-Modell Mach 2.0 und eine Scrambler Full Throttle im neuen Design enthüllt.

Ins Auge sticht bei der neuen Ducati Scrambler Mach 2.0 vor allem das quietschige 70er-Jahre-Tank-Design, das vom Cross Idol Helm von Bell abgeleitet ist. Davon abgesehen sind der konifizierte Alulenker und die vorn verschlankte Sitzbank neu, sowie die schwarze Farbe auf Krümmerschutz, Schalldämpfer und Zylinderköpfen. Von gebürsteten Alu-Kühlrippen abgesehen hat sich am luftgekühlten 90-Grad-V-Motor (803 Kubik, 75 PS) technisch nichts geändert. Die Scrambler Mach 2.0 leitet ihren Namen von der Ducati Mach 1 ab, einem sportlichen Straßenbike mit 250er-Königswellen-Einzylindermotor, das 1965 vorgestellt wurde.

Neben der Ducati Scrambler Mach 2.0 zeigten die Italiener in Frankreich noch das neue Design der Ducati Scrambler Full Throttle. Sie gibt es jetzt mit gelbem Heck und gelb-schwarzem-Schachbrett-Dekor auf dem Tank.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote