Honda CB 150 R.

Neuvorstellung Honda CB 150 R (2017)

Zunächst nur in Thailand

Honda hat die neue Honda CB 150 R enthüllt, die auf der kürzlich vorgestellten Studie 150 SS Racer basiert. Dass das neue Modell so auch in Europa erscheint, ist allerdings eher unwahrscheinlich.

Angetrieben wird die neue Honda CB 150 R von einem 150cm³-Einzylinder-Motor mit vier Ventilen. Die Vorderradbremse und die Gabel stammen aus dem X-ADV. Das neue Honda-Bike kommt zunächst in Thailand auf den Markt. Die Preise beginnen bei rund 2.500 Euro. Neben der Standardversion werden zusätzlich limitierte Editionen, wie die "Street Café" (500 Stück) und die "Scramble Café" (1.000 Stück), angeboten.

Dass die neue Honda CB 150 R auch in Europa verkauft wird, ist nach aktuellem Stand eher unwahrscheinlich. Schaut man sich die Modellstrategie von Honda aus den letzten Jahren an, besteht allerdings noch Hoffnung. 2015 wurde beispielsweise das Honda-Konzept CB4 vorgestellt, welches im Nachhinein in abgewandelter Form als Honda CB 650 nach Europa kam. Ähnliches gilt für die CB 1100 TR. Auch die Honda CB 150 R basiert auf einer Konzeptstudie: der Honda 150 SS Racer. Man darf gespannt sein, welche Strategie Honda bei den Kleinkrafträdern in Europa verfolgen wird.

Anzeige

Herstellervideo zur neuen Honda CB 150 R:


Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote