31 Bilder
Neuvorstellung EICMA 2014: Husqvarna FS 450.

Neuvorstellung Husqvarna FS 450 auf der EICMA 2014 Neues Supermoto-Wettbewerbsmotorrad

Husqvarna hat auf der EICMA 2014 in Mailand das neue Supermoto-Wettbewerbsmotorrad Husqvarna FS 450 für das Modelljahr 2015 vorgestellt.

Die Husqvarna FS 450 kommt mit einem Einzylinder-Viertakt-Motor mit 449 cm³, der 60 PS leisten soll. Die teilweise verchromten Teile und die Aluminium-Schwinge des auf der EICMA 2014 präsentieren Bikes sollen das Gewicht niedrig halten und das Bike auf Wettbewerben konkurrenzfähig machen. High-Performance-Bremsen von Brembo und eine Anti-Hopping-Kupplung dürften die Handhabung auf der Rennstrecke erleichtern.

Das nicht für die Straße zugelassene Supermoto-Bike soll vorerst nur in Wettbewerben eingesetzt werden. Husqvarna betonte auf der EICMA 2014 in Mailand allerdings wiederholt, dass eine Vielzahl von Husqvarna-Motorrädern in Zukunft den Weg auf die öffentlichen Straßen finden sollen.

Bestes Beispiel hierfür ist das ebenfalls auf der EICMA präsentierte Straßenmotorrad Husqvarna 701 Supermoto, das ab Sommer 2015 erhältlich sein soll. Bleibt also abzuwarten, ob ein Ableger der FS 450 seinen Weg in die StVZO-Homologation finden wird.

Anzeige

Technische Daten Husqvarna FS 450

Antrieb: Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertakt-Motor, 449 cm³, 44 kW (60 PS), Bohrung/Hub 95/63,4 mm, Verdichtung 12,6:1, hydraulisch betätigte Anti-Hopping-Kupplung, Fünfganggetriebe

Chassis: Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen, Upside-Down-Gabel, Federweg v/h 280/292 mm

Räder und Bremsen: Reifen vorn 125/80-16.5, hinten 165/55-17, 310-mm-Scheibenbremse mit Vierkolben-Radialfestsattel vorn, 220-mm-Scheibenbremse mit Einkolben-Schwimmsattel hinten

Maße und Gewicht: Sitzhöhe 927 mm, Radstand 1495 mm, Bodenfreiheit 310 mm, Gewicht (ohne Kraftstoff) 111 kg, Tankvolumen, 7,5 Liter

Alle Motorrad-Neuheiten für 2015 auf einen Blick

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel